Heinrich Schütz Konservatorium Dresden

Zum Inhalt
complete

Chamber music

  

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Antworten zu häufig gestellten Fragen finden Sie ab sofort in unserer neuen Rubrik FAQ.

Chamber music

»Die Musikaoten«

»Die Musikaoten« at the Open Day 2019, Photographer: Patrick Böhnhardt
»Die Musikaoten« at the Open Day 2019, Photographer: Patrick Böhnhardt


We - »die Musikaoten« – are an inclusive ensemble, and arrange all pieces to ensure people with disabilities can also participate. We want to infect others with our enthusiasm for playing, which is why audiences are often given the opportunity to sing and play along during our performances. We run workshops to demonstrate how barrier-free music-making works. You can work with us permanently or even just for a specific project.

We’re looking for ...
Band members aged 9 and over (string and woodwind instruments, guitar, bass, pre-requisite: 2 to 3 years of lessons)

We offer ...
A colourful repertoire featuring classical, klezmer, world music, and film scores

We organise ...
Workshops and performances at various venues

We rehearse ...
Every Monday from 5.30pm to 6.30pm at the HSKD’s external site at Glashütter Strasse 101

Interested? Then sign up for the taster session by contacting Elke Reichel, ensemble director, on (0351) 31 23 45 57 or at reichel.elke@hskd.de.

Die Stadtpfeifer

Unsere Stadtpfeifer: Das sind ca. 12 Schülerinnen und Schüler zwischen 9 und 20 Jahren. Die Ensemblemitglieder musizieren auf verschiedensten Blockflöten ˗̶   von Sopranino bis Großbass ˗̶   und widmen sich Werken von Klassik bis Pop, aus der Zeit der Renaissance bis hin zur Gegenwart. Manchmal und sehr gern wird auch improvisiert und ganz dem Namen getreu auf den Straßen Dresdens musiziert.

Geprobt wird immer montags (45 bis 60 min), des Öfteren auch in einzelnen Stimmgruppen, unter der Leitung von Ulrike Gelhard. Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen!

 

 

 

 

 

 

 

Blechbläserquintett des HSKD

Foto: Peter Schumann
Foto: Peter Schumann

Das Blechbläserquintett des HSKD wurde zu Beginn des Schuljahres 2019 gegründet. Das Ensemble spielt aktuell in der Besetzung Anna Schlesinger, Moritz Liskowsky (Trompete), Friederike Dietsch (Horn), Moritz Bonte (Posaune) und Tony Ernst (Tuba).

Im Januar 2020 nahm das Quintett am 57. Regionalwettbewerb »Jugend musiziert« teil und erspielte sich einen 1. Preis in der Altersgruppe III.

Unterrichtet wird das Ensemble von Peter Schumann.

 

 

 

 

Blechbläserensemble des Dresdner Jugendsinfonieorchesters am HSKD

Im Blechbläserensemble musizieren derzeit dreizehn junge Musikerinnen und Musiker. Sie bilden gleichzeitig das Blechbläserregister des Dresdner Jugendsinfonieorchesters des HSKD. Geleitet wird das Ensemble, dessen Repertoire einen weiten Bogen von Werken der Renaissance und Romantik über Filmmusik bishin zu zeitgenössischen Kompositionen spannt, von Andreas Roth.

 

Gambenconsort

Foto: Oliver Killig
Foto: Oliver Killig

Im Jahr 2002 gegründet, musizieren im Gambenconsort des HSKD vier bis sechs Instrumentalist*innen auf Diskant-, Alt- und Bassgamben. Geleitet wird das Ensemble von Gabriele Bäz. Seine jüngsten Mitglieder waren bisher 10 Jahre jung, nach oben hin gibt es keine Altersgrenze.

Das Repertoire des Ensembles umfasst Werke deutscher, englischer, italienischer und französischer Komponisten des 16. bis 18. Jahrhunderts. Darunter finden sich sowohl reine Instrumentalwerke als auch Vokalkompositionen. So arbeitet das Ensemble regelmäßig mit Sängerinnen und Sängern sowie Chören zusammen, wie der Sopranistin Gretel Wittenburg, dem dresdner motettenchor und dem Dresdner Knabenchor des HSKD.

 

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden