Heinrich Schütz Konservatorium Dresden

Zum Inhalt
complete

FAQ

  

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Antworten zu häufig gestellten Fragen finden Sie ab sofort in unserer neuen Rubrik FAQ.

FAQ – Häufig gestellte Fragen (Stand: 26. Januar 2022)

Unterricht in Corona-Zeiten

Findet derzeit Unterricht am HSKD statt?

Ab Montag, dem 17. Januar 2022, sind Einzel-, Klassen- und Tanzunterricht sowie Orchester-/Chor-/Ensemblearbeit und Musizierstunden in Präsenz unter Beachtung unseres aktualisierten Hygienekonzeptes und der nachfolgenden Hinweise möglich.

Zugang für Erwachsene mit 2G
Für den Zugang zum HSKD besteht die Pflicht zur Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises (2G) sowie zur Kontrolle und Kontakterfassung durch die Lehrkraft.

Zugang für Minderjährige (Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres)
Für den Zugang zum HSKD besteht die Pflicht zur Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises sowie zur Kontrolle und Kontakterfassung durch die Lehrkraft. Ein Testnachweis ist nicht erforderlich für Schülerinnen und Schüler, die aktuell einer Testpflicht nach der Schul- und Kita-Corona-Verordnung unterliegen. Die Testpflicht gilt nicht für Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres oder solche, die noch nicht eingeschult wurden. Begleitpersonen ist der Aufenthalt in der Musikschule nur zum Bringen und Abholen der Kinder gestattet – kein längerer Aufenthalt in den Gebäuden!

Gruppenangebote (Klassen-, Tanzunterricht sowie Orchester-/Chor- und Ensemblearbeit)
Die Ensembleleiter*innen und Lehrkräfte der entsprechenden Angebote entscheiden eigenverantwortlich unter Berücksichtigung der Vorgaben über die Form der Durchführung.

Musizierstunden und Veranstaltungen
Bei Musizierstunden und Veranstaltungen mit Besucherverkehr muss 2G-Plus (2G mit tagesaktuellem Test) nachgewiesen und ein Formular zur Kontaktnachverfolgung ausgefüllt werden.

Elementarerziehung
Der Unterricht in der Elementarerziehung findet vorerst noch in geteilten Gruppen statt. Für Erwachsene in den Eltern-Kind-Gruppen gilt die 2G-Regel!

Orientierungskurs
Der Unterricht im laufenden Kurs wird als Einzelunterricht fortgesetzt.

MusikSchützen
Über die MusikSchützen-Angebote in Präsenz entscheiden die jeweiligen Schulträger. Zurzeit stattfindender Instrumentalunterricht/Musikwerkstatt wird fortgeführt.

Die Öffnung des HSKD steht unter dem Vorbehalt einer sich nicht erheblich verschlechternden Corona-Gesamtsituation im Freistaat Sachsen (§ 21a Corona-Notfall-Verordnung)! Sollte sich die Situation erheblich verschlechtern, bleiben Präsenzveranstaltungen allein für Minderjährige (Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs) und die weiteren bisherigen Ausnahmen (vorbereitender Unterricht für Prüfungen, Studium oder Wettbewerbsteilnahmen) zulässig. Wir werden Sie über den Eintritt dieser Situation informieren.


Welche Nachweise sind bei 2G-Plus vorzulegen? Wann entfällt die Testpflicht bei 2G-Plus?

Eine Übersicht der vorzulegenden Nachweise finden Sie hier. Ob Sie oder Ihr Kind einen Testnachweis benötigen, zeigt dieses Schema.


Gilt am HSKD die FFP2-Maskenpflicht?

In unseren Gebäuden besteht in allen öffentlichen Bereichen (z. B. in Fluren, WC-Räumen, Treppenhäusern sowie Eingangs- und Ausgangsbereichen) die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Davon ausgenommen sind Kinder zwischen dem 6. und 16. Geburtstag – sie dürfen eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung tragen (sog. OP-Maske). Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres sind generell von der Maskenpflicht befreit.


Müssen Schüler*innen bis 18 Jahren für den Unterricht am HSKD einen negativen Corona-Test vorweisen?

Für Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben bzw. die noch nicht eingeschult sind, muss kein Testnachweis vorgelegt werden. Ein Testnachweis ist ebenso nicht erforderlich für Schüler*innen, die einer Testpflicht nach der Schul- und Kita-Coronaverordnung unterliegen (§ 4 Abs. 4  SächsCoronaSchVO). Wird der/die Schüler*in nicht in der Schule getestet, weil diese geschlossen ist, bedarf es eines autorisierten Testes (z. B. in einem Testzentrum), um am Musikschulunterricht teilnehmen zu können.
 

Dürfen Begleitpersonen von Schüler*innen die HSKD-Gebäude betreten?

Begleitpersonen dürfen die HSKD-Gebäude nur kurz zum Bringen und Abholen der Kinder betreten – ein längerer Aufenthalt in den Gebäuden ist nicht gestattet.

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden