Heinrich Schütz Konservatorium Dresden

Zum Inhalt
complete

Aktuell

  

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Antworten zu häufig gestellten Fragen finden Sie ab sofort in unserer neuen Rubrik FAQ.

Auswahl einschränken

Juni 2021

Ausfall! Chortag mit dem Dresdner Mädchenchor und VOCALISA Dresden20.06.2021 | 09.30 - 18 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Aula | Leitung: Claudia Sebastian-Bertsch

16 Uhr: Sommerkonzert Dresdner Mädchenchor

Ausfall! »Hase & Hirsch Festival« mit der Juniorbigband des HSKD20.06.2021 | 14 Uhr | Konzertplatz Weißer Hirsch

Weitere Mitwirkende: Der Reggaehase Boooo live mit Yellow Umbrella, Torstens Dubfjord Special Guests: Muckemacher (Berlin), Pupa Sock (Berlin) Percussionworkshops Einlass: 13 Uhr Karten ab 6 € erhalten Sie an allen bekannten VVK-Stellen.

Ausfall! Unterrichtsbegleitendes Dresdner Schulkonzert: »Vom Holzpüppchen für Menschenkinder« 21.06.2021 | 9 und 10.45 Uhr | JohannStadthalle e. V., Holbeinstraße 68, 01307 Dresden | Leitung: Katja Mangold (b.i.o-nachwuchs), Petra Steinert und Annelie Schöne (Tanzklassen)

Leitung: Katja Mangold (b.i.o-nachwuchs) Petra Steinert und Annelie Schöne (Tanzklassen) Korrepetition: Christfried Adam

Musizierstunde Holzbläser23.06.2021 | 18.30 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Kammermusiksaal (KMS, Raum B 2.1) | Leitung: Andrea Deutschmann

Jahreskonzert Holzbläser (mit Übergabe der Zeugnisse an die Absolventen der Unterstufen- und Mittelstufenabschlüsse)25.06.2021 | 18 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Aula | Leitung: Andrea Deutschmann

Musizierstunde Blechbläser25.06.2021 | 18 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Kammermusiksaal (KMS, Raum B 2.1) | Leitung: Peter Schumann

LiveStream des Festaktes »70 Jahre Bundinstrumentenorchester«26.06.2021 | 16 Uhr | Leitung: Birgit Pfarr

Ausfall! Konzert des Dresdner Jugendsinfonieorchesters des HSKD zum Elbhangfest 26.06.2021 | 16 Uhr | Bühne Bergpalais Pillnitz | Leitung: Prof. Milko Kersten

Ausfall! Konzert des Knabenchores Dresden im Rahmen der Neuen Burgfestspiele Meißen 27.06.2021 | 16 oder 18 Uhr | Meißner Dom | Leitung: Matthias Jung

Ausfall! Konzert des Dresdner Jugendsinfonieorchesters zum Parkfest 27.06.2021 | 15 Uhr | Bad Muskau | Leitung: Prof. Milko Kersten

Online-Elternabend – MFE I30.06.2021 | 19.30 Uhr | Leitung: Kerstin Kern

Themenschwerpunkte des Elternabends: - Vorbereitung des Schuljahres 2021/22 - Informationen zu Zielen und Inhalten der Musikalischen Früherziehung

Juli 2021

Ausfall! Abschlusskonzert Orientierungsstufe03.07.2021 | 10 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Aula | Leitung: Eva Linsmann

Tag der offenen Tür im HSKD – nur mit Voranmeldung –03.07.2021 | 9.30 - 12.00 Uhr | in den Standorten Glacisstraße 30/32, Kraftwerk Mitte, Loge (Bautzner Straße 19) und Glashütter Straße 101

Telefonische Anmeldung unter (0351) 8 28 26-19 (Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr, bzw. AB).

Eine Übersicht der Standorte mit den jeweiligen Angeboten finden Sie hier.

Musizierstunde Holzbläser05.07.2021 | 18.30 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Kammermusiksaal (KMS, Raum B 2.1) | Leitung: Andrea Deutschmann

Oberstufenabschlusskonzert der Holzbläser07.07.2021 | 19 - 20.30 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Aula

Ausfall! Sonderkonzert der Dresdner Schulkonzerte: »HaiLight – Musik mit Biss« mit den Bogenschützen des HSKD07.07.2021 | 17 Uhr | JohannStadthalle e. V., Holbeinstraße 68, 01307 Dresden | Leitung: Sylke Hebenstreit (Leitung, Texte und Moderation)

Karten über www.dresdnerschulkonzerte.de, Tel: (0351) 8 28 26–30, Fax: (0351) 8 28 26–31

Ausfall! Chorbühne: Musicalaufführung08.07.2021 | 16 Uhr | 63. Grundschule, Wägnerstraße | Leitung: Claudia Sebastian-Bertsch

Zusammenarbeit: 63. Grundschule/HSKD

Eintritt frei

Ausfall! Unterrichtsbegleitendes Dresdner Schulkonzert: »HaiLight – Musik mit Biss« mit den Bogenschützen des HSKD08.07.2021 | 9.30 und 11 Uhr | Dresden, JohannStadthalle e. V., Holbeinstraße 68, 01307 Dresden | Leitung: Sylke Hebenstreit (Texte, Moderation und Leitung)

Karten über www.dresdnerschulkonzerte.de, Tel.: (0351) 8 28 26-30, Fax: (0351) 8 28 26-31

Hope-Gala: Mit dabei das Dresdner Jugendsinfonieorchester des HSKD08.07.2021 | 16 - 22 Uhr | Filmnächte am Elbufer | Leitung: Prof. Milko Kersten

Musizierstunde Blechbläser (mit Übergabe der Zeugnisse an die Absolventen der Mittelstufenabschlüsse)09.07.2021 | 18 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Aula | Leitung: Peter Schumann

u. V. Schlagzeugwochenende10.07.2021-11.07.2021 | Sa: 14 - 20 Uhr, So: 10 - 18 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Aula | Leitung: Holger Schanze

u. V. Senioren-Sommerkonzert des Dresdner Nachwuchsorchesters des HSKD12.07.2021 | 19 Uhr | Kästnerpassage Dresden | Leitung: Prof. Milko Kersten

u. V. Sommerkonzert des Jugendstreichensembles des HSKD16.07.2021 | 18 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Aula | Leitung: Luise Börner

Benefizkonzert des Vereins Sonnenstrahl e. V. zugunsten krebskranker Kinder und Jugendlicher sowie deren Familien unter Mitwirkung des Männerchores des Knabenchores Dresden 16.07.2021 | 19 Uhr | Kreuzkirche Dresden

Nähere Informationen finden Sie unter https://www.sonnenstrahl-ev.org/termine/benefizkonzert

Ausfall! Sommerkonzert des Benjaminorchesters des HSKD17.07.2021-18.07.2021 | jeweils 11 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Aula | Leitung: Beate Augsburg

u. V. Schuljahresendpräsentation Tanz17.07.2021-18.07.2021 | jeweils 11/17 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Innenhof | Leitung: Petra Steinert

Zeugnisausgabe Streichinstrumente17.07.2021 | 10.30 Uhr | HSKD, »An der Loge«, Bautzner Straße 19, Saal 202 | Leitung: Gabriele Bäz

Das HSKD ist geschlossen. 24.07.2021

Sommerferien26.07.2021-03.09.2021

August 2021

Wettbewerb Jugend komponiert (Kompositionswerkstatt der Bundespreisträger*innen)06.08.2021 | Schloss Weikersheim | Leitung: Rolf Thomas Lorenz

September 2021

FORTBILDUNG Tanz: Ideenbörse/Regionalkonferenz Sachsen mit Petra Steinert, Dresden 11.09.2021 | 10 - 15 Uhr, Regionalkonferenz 15 - 16.30 | Tanzsäle der Musikschule »Johann Sebastian Bach« Leipzig, Windmühlenstraße 22-26, 04107 Leipzig (Eingang über Riemannstraße 10) | Leitung: Petra Steinert

Für interessierte Kollegen soll es eine Plattform sein, eigenes Unterrichtsmaterial vorzustellen und im Austausch Ideen anderer Tanzlehrkräfte zu sehen. Es soll eine Bereicherung und Hilfe bei der Ideenfindung sein. Auf Wunsch kann die Thematik zeitnäher zur Weiterbildung noch genauer festgelegt werden. Man kann auch teilnehmen, wenn man selber nur Ideen aufnehmen möchte, ohne etwas vorzustellen.

Zielgruppe: Tanzlehrkräfte und Studenten//Teilnehmerzahl: mindestens 10, maximal 20//Anmeldeschluss: 16. Juli 2021//Gebühr: Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden: keine, Sonstige Interessenten: 30,00 €, ermäßigt für Studenten: 10,00 €//Kursnummer: HD210911//Organisation: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden, Petra Steinert, Fon: 0162 2946118, E-Mail: petra.steinert@hskd.de

FORTBILDUNG STREICHINSTRUMENTE: Seminartag Colourstrings mit Franziska Graefe, Dresden18.09.2021 | 10 - 17 Uhr | HSKD, An der Loge, 01099 Dresden, Bautzner Straße 19, Saal 202 | Leitung: Heidrun Schentke

Kolleginnen und Kollegen, die nach der Colourstrings-Methode unterrichten, insbesondere alle Teilnehmer der Seminare 1+2 am HSKD, sind herzlich eingeladen zu einem Austausch über Erfahrungen, Fragen, Literaturnutzung und Vernetzung./Zielgruppe: Musikschullehrer aller Fachbereiche, Studenten/Teilnehmerzahl: mindestens 10, maximal 30/Dozentin: Franziska Graefe - HSKD/Anmeldeschluss: 1. September 2021/Gebühr: Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden: keine/Sonstige Interessenten: 30,00 €, ermäßigt für Studenten: 10,00 €/Kursnummer: HD210918b/Organisation: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden: Heidrun Schentke, E-Mail: schentke.heidrun@hskd.de

Eröffnungskonzert Orientierungsstufe18.09.2021 | 10 - 12 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Aula

FACHÜBERGREIFENDE FORTBILDUNG: Schwierige Kinder – schwierige Schule? Integration von verhaltensauffälligen Kindern in der Grundschule mit Claudia Lustig & Marie-Luise Meis, Pirna25.09.2021 | 9.30 – 13 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Aula | Leitung: Kerstin Kern

Die Forderung nach inklusiver Beschulung von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf wird immer größer. Die Teilnehmer stellen sich dieser Problematik mit besonderem Augenmerk auf die Integration von Schülern mit Verhaltensauffälligkeiten und psychischen Erkrankungen. Sie erhalten einen Überblick zu verschiedenen, häufig auftretenden psychischen Störungsbildern im Kindesalter und den Umgang damit im Unterricht./Zielgruppe: Musikschullehrer aller Fachbereiche, Studenten, Interessierte/Teilnehmerzahl: mindestens 10, maximal 35/Dozenten: Claudia Lustig & Marie-Luise Meis - Schule für Erziehungshilfe „Dr. Heinrich Hoffman“, Pirna/Anmeldeschluss: 10. September 2021/Gebühr: Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden: keine/Sonstige Interessenten: 30,00 €, ermäßigt für Studenten: 10,00 €/Kursnummer: HD210925d/Organisation: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden, Kerstin Kern, Fon: 0162 294 6117, E-Mail: kern.kerstin@hskd.de

FACHÜBERGREIFENDE FORTBILDUNG: Einführung in das Notensatzprogramm Sibelius Teil 2 mit Rolf Thomas Lorenz, Dresden 25.09.2021 | 10 - 16 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Raum A 1.1 | Leitung: Rolf Thomas Lorenz

Im Teil 2 der Fortbildung beschäftigen wir uns mit der praktischen Anwendung der Grundlagen, lernen weitere Funktionen und wenden diese spezifisch auf das jeweilige Tätigkeitsfeld der Teilnehmer bezogen an. /Zielgruppe: Musikschullehrer aller Fachbereiche, Studenten, fortgeschrittene Schüler, Interessierte/Teilnehmerzahl: mindestens 6, maximal 10/Dozent: Rolf Thomas Lorenz, Dresden/Anmeldeschluss: 10. September 2021/Gebühr: Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden: keine/Sonstige Interessenten: 30,00 €, ermäßigt für Schüler/Studenten: 10,00 €/Kursnummer: HD210925c/Organisation: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden: Rolf Thomas Lorenz, E-Mail: lorenz.rt@hskd.de

Oktober 2021

Werner-Richter-Wettbewerb, 25. Sächsischer Akkordeonwettbewerb02.10.2021 | 9 - 21 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Aula | Leitung: Bärbel Claus, DALV

Heinrich-Schütz-Musikfest07.10.2021-17.10.2021

http://www.schuetz-musikfest.de/

Landeswettbewerb enviaM Musik aus Kommunen 08.10.2021 | Chemnitz

Anmeldeschluss ist am 17. September 2021.

Der Knabenchor Dresden begeht sein 50-jähriges Jubiläum09.10.2021-10.10.2021 | 16 Uhr | Annenkirche | Leitung: Matthias Jung

FACHÜBERGREIFENDE FORTBILDUNG: FORTBILDUNG POPULARMUSIK “Music 'round the clock” Workshops, Ideen, Inspirationen im Kontext populärer Musik 09.10.2021 | ab 10 Uhr | HSKD, Kraftwerk Mitte, Räume (inkl. 2.06, 2.05 und Tanzsaal), 01067 Dresden | Leitung: Andreas Reuter

Wir freuen uns ganz besonders, Sie und Euch in diesem Schuljahr (zum ersten Mal überhaupt) zu einem gemeinsamen Fortbildungstag mit dem Schwerpunkt Popularmusik einladen zu können. Dazu konnten wir eine Reihe renommierter und bekannter Künstlerinnen und Künstler gewinnen, die mit ihren Workshops und Vorträgen dazu beitragen, “Music 'round the clock” zu einem neuen, spannenden, inspirierenden und zukunftsweisenden Fortbildungsformat für Popularmusik zu machen. Ausführliche Kursbeschreibungen werden in einem separaten (Online-)Flyer zeitnah veröffentlich, der auch für die Anmeldungen genutzt werden sollte, so dass wir im Vorfeld die Raumgröße für die einzelnen Workshops planen können.

Teilnehmerzahl: mindestens 40, maximal 120//Kursnummer: HD211009//Gebühr: Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden: keine, Sonstige Interessenten: 30,00 €, ermäßigt für Schüler/Studenten: 10,00 €//Organisation gemeinschaftlich: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden/Robert Schumann Konservatorium der Stadt Zwickau/Musikschule Leipzig “Johann Sebastian Bach“//Anmeldung: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden, Andreas Reuter, Fon: 0160 97632105, E-Mail: reuter.andreas@hskd.de

FACHÜBERGREIFENDE FORTBILDUNG: FORTBILDUNG POPULARMUSIK “Music 'round the clock” - Workshops, Ideen, Inspirationen im Kontext populärer Musik 09.10.2021 | ab 10 Uhr | HSKD, Räume im Kraftwerk Mitte, 01067 Dresden (inkl. 2.06, 2.05 und Tanzsaal) | Leitung: Andreas Reuter

Wir freuen uns ganz besonders, Sie und Euch in diesem Schuljahr (zum ersten Mal überhaupt) zu einem gemeinsamen Fortbildungstag mit dem Schwerpunkt Popularmusik einladen zu können. Dazu konnten wir eine Reihe renommierter und bekannter Künstlerinnen und Künstler gewinnen, die mit ihren Workshops und Vorträgen dazu beitragen, “Music 'round the clock” zu einem neuen, spannenden, inspirierenden und zukunftsweisenden Fortbildungsformat für Popularmusik zu machen. Ausführliche Kursbeschreibungen werden in einem separaten (Online-)Flyer zeitnah veröffentlich, der auch für die Anmeldungen genutzt werden sollte, so dass wir im Vorfeld die Raumgröße für die einzelnen Workshops planen können./Teilnehmerzahl: mindestens 40, maximal 120/Anmeldeschluss: 17. September 2021/Kursnummer: HD211009c/Gebühr: Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden: keine/Sonstige Interessenten: 30,00 €, ermäßigt für Schüler/Studenten: 10,00 €/Organisation gemeinschaftlich: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden, Robert Schumann Konservatorium der Stadt Zwickau, Musikschule Leipzig “Johann Sebastian Bach“/Anmeldung: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden: Andreas Reuter, Fon: 0160 97632105, E-Mail: reuter.andreas@hskd.de

WEBKONFERENZ - REGIONALKONFERENZ SACHSEN: INKLUSION an Musikschulen in Sachsen mit Elke Reichel, Dresden14.10.2021 | 10 - 11.30 Uhr | ZOOM-Meeting: Zugangsdaten werden nach Anmeldung per E-Mail versandt. | Leitung: Elke Reichel

Die Konferenz dient dem Austausch von Erfahrungen und Informationen unter Musikpädagogen, die in unterschiedlichen Bereichen der Musikschularbeit Inklusion leben und sich hierfür einsetzen. Inklusion bedeutet das gleichberechtigte, gegenseitig bereichernde Miteinander von Menschen unabhängig von Unterschieden z. B. hinsichtlich ihrer Begabung, ihrer Herkunft und ihres Alters. Musikschule für alle – das heißt Möglichkeiten der Entfaltung und der Begegnung schaffen für Menschen mit und ohne Behinderungen, für Menschen aus verschiedenen Kulturen, für Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen von der frühen Kindheit bis zum hohen Alter. Zum Austausch eingeladen sind auch Leitungs- und Verwaltungsmitarbeiter der Musikschulen, die sich für Inklusion an ihren Einrichtungen einsetzen oder einsetzen möchten, Studenten, Mitarbeiter an Bildungs- und Fördereinrichtungen sowie Vertreter von Vereinen, die an Kooperationen mit Musikschulen interessiert sind. Beiträge zur Tagesordnung sind herzlich willkommen und einzureichen bis 17.09.2021 an reichel.elke@hskd.de. Unter der gleichen Mailadresse kann ab 01.10.2021 das detaillierte Programm angefordert werden./Zielgruppe: Lehrkräfte, Studierende, weitere Interessierte/Teilnehmerzahl: mindestens 3, maximal 20/Anmeldeschluss: 7. Oktober 2021/Gebühr: Lehrkräfte von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden: keine/Kursnummer: HD211014/Organisation: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden: Elke Reichel, Fon: 0351 3400111, E-Mail: reichel.elke@hskd.de

November 2021

FORTBILDUNG TANZ: Floor Barre, Klassisch Training (Kinderballett, Ballett) und PILAdance mit Sidonie Trevalinet-König, Regionalkonferenz 06.11.2021 | Fortbildung 10 - 16.30 Uhr, Regionalkonferenz 16.30 - 17.30 | HSKD, An der Loge, 01099 Dresden, Bautzner Straße 19, Saal 115 | Leitung: Petra Steinert

Floor Barre: Bei dieser Trainingsform des klassischen Balletts, entwickelt vom französischen Ballettmeister Boris Kniaseff, wird statt an der Stange im Liegen geübt. Dadurch werden die Knie, Fußgelenke und Rücken geschont. Die Tänzer können sich besser auf Ihre Körpermitte konzentrieren. Kinderballett (8-10 Jahre): Der Unterricht besteht aus kindgerechten Ballettübungen an der Stange und freier Bewegung im Tanzsaal. Der Unterricht schult die Koordination und das Rhythmusgefühl, Körperbeherrschung, Anmut und Haltung. Ballett (ab 11 Jahre): In diesem klassischen Training werden die fünf Grundpositionen weiterentwickelt und perfektioniert. Anhand kleiner Choreografien werden kreative Beispiele für die Bewegungssprache im klassischen Ballett gegeben. PILAdance ist eine einzigartige Kombination aus Pilates in Verbindung mit tänzerischen Elementen.

Zielgruppe: Tanzpädagogen, Tanzschüler mit pädagogischen Ambitionen//Teilnehmerzahl: mindestens 8, maximal 20//Dozentin: Sidonie Trevalinet-König hat ihre klassische Ballettausbildung in Paris bei Monsieur Raymond Franchetti, erhalten. Als erfahrene Bühnentänzerin und Diplom-Tanzpädagogin hat sie während ihrer Tanz-Karriere in Frankreich und Deutschland mit den berühmtesten Choreographen gearbeitet. An der Semperoper Dresden tanzte sie 13 Jahre lang. Seit 2009 ist sie als diplomierte Pilateslehrerin und Tanzpädagogin in Dresden tätig.//Anmeldeschluss: 13. Oktober 2021// Gebühr: Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden: keine, Sonstige Interessenten: 30,00 €, ermäßigt für Studenten: 10,00 €//Kursnummer: HD211106//Organisation: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden, Petra Steinert, Fon: 0162-2946118, E-Mail: petra.steinert@hskd.de

Festkonzert 30 + 1 zum Sächsischen Musikschulsymposium 2021 12.11.2021 | N.N. Uhr | Hochschule für Musik Dresden Carl Maria von Weber | Leitung: Verband deutscher Musikschulen, Landesverband Sachsen e. V.

Sächsisches Musikschulsymposium 2021 'musikschulen_sächsisch.komm!' 13.11.2021-14.11.2021 | Hochschule für Musik Dresden Carl Maria von Weber, Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden, Kraftwerk Mitte | Leitung: Verband deutscher Musikschulen, Landesverband Sachsen e. V.

enviaM Musik aus Kommunen - Finale13.11.2021 | Staatstheater Cottbus

Auftritt des Gambenconsort des HSKD im Rahmen des Vortrags »Moritz von Sachsen« (Benefizveranstaltung zugunsten des Lingnerschlosses im Rahmen der Freitagsreihe »Kleinkunst mit Panoramablick«) 19.11.2021 | 19.30 Uhr | Lingnerschloss Dresden | Leitung: Gabriele Bäz

FACHÜBERGREIFENDE FORTBILDUNG: Konzentration und Gestaltungswille durch Bewegung mit Carola Arnold, Gera und Wolkenstein/Erz. 20.11.2021 | 10 - 16.30 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Aula | Leitung: Elke Reichel

Alle kennen die herausfordernde Situation im Instrumental – und Gesangsunterricht: Schülerinnen und Schüler betreten abgekämpft vom Alltag den Raum, Körper und Geist lassen sich nicht ein auf den Rhythmus und die Wahrnehmung der Klänge, die Körperhaltung ist angespannt, Konzentration nur kurzzeitig zu erreichen … und die Zeit läuft … Gehirnforschung und Praxis in allgemeinbildenden Lernprozessen zeigen: Hier sind gezielte Bewegungsübungen hilfreich. Aber haben wir dann noch genug Zeit am Instrument? - Ja! Körper und Geist bilden eine Einheit und beeinflussen einander unmittelbar. Mit geeigneten Bewegungsübungen erreichen wir in wenigen Minuten einen Zuwachs an Aufmerksamkeit und Konzentration, geistiger Flexibilität und körperlicher Koordination sowie den Zugang zu Emotion und Sensibilität – ein für den Unterricht lohnender qualitativer Effekt. In diesem Workshop entdecken wir, welche Übungen für Körper und Geist gezielt und ab-wechslungsreich im Instrumental- und Gesangsunterricht sowie in der musikalischen Gruppen-arbeit einsetzbar sind./Zielgruppe: Lehrkräfte, Studenten, Schüler ab 16 Jahren sowie sonstige Interessenten/Teilnehmerzahl: mindestens 8, maximal 20/ Dozentin: Carola Arnold, Gera und Wolkenstein/Erz. - Dipl.-Theaterwissenschaftlerin, Personal- und Lerntrainerin/Anmeldeschluss: 3. November 2021/Gebühr: Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden: keine, Sonstige Interessenten: 30,00 €, ermäßigt für Schüler/Studenten 10,00 €/Kursnummer: HD211120d/Organisation: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden: Elke Reichel, Fon: 0351 31234557, E-Mail: reichel.elke@hskd.de

INTERPRETATIONSKURS DUO KLAVIER UND EIN BLASINSTRUMENT – in Vorbereitung auf den Wettbewerb »Jugend musiziert« mit Prof. Thomas Hauschild, HMT Leipzig20.11.2021 | 10 - 18 Uhr | HSKD, 01099 Dresden, Bautzner Straße 19, Loge Saal 209 | Leitung: Andreas Roth

Professor Thomas Hauschild lehrt an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig das Fach Horn. Sowohl national als auch international ist er ein gefragter Dozent bei Kammermusikkursen. Als ständiges Jurymitglied unzähliger Wettbewerbe ist er mit diesem Metier auf das Beste vertraut. Durch seine Arbeit als Dirigent und Pianist kann er auf einen breit gefächerten Erfahrungsschatz zurückgreifen.

Zielgruppe: aktiv: Musikschüler*innen/passiv: Lehrkräfte, Eltern, Interessenten // Teilnehmerzahl: mindestens aktiv 5, maximal 8 Duos, passiv unbegrenzt (keine Kosten) // Anmeldeschluss: 5. November 2021 // Gebühr: Lehrkräfte und Schüler*innen von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden: keine; sonstige Interessenten: 30,00 €, ermäßigt für Schüler*innen/Student*innen: 10,00 € // Kursnummer: HD211120b // Organisation: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden: Andreas Roth, Tel.: 0160-8461237 (vormittags außer Mittwoch), E-Mail: andreas.roth@hskd.de

INTERPRETATIONSKURS PERCUSSION SOLO/MALLETS SOLO - Vorbereitung auf den Wettbewerb „Jugend musiziert“ mit Prof. Cornelia Monske, Hamburg21.11.2021 | 10:00 - 15:00 Workshops, Abschlusskonzert: 16 Uhr | HSKD, Kraftwerk Mitte 22, Lichtwerk, 01067 Dresden | Leitung: Thomas Laukel

Für Schüler, die sich in den Kategorien Percussion solo und Mallets solo auf den Wettbewerb „Jugend musiziert“ vorbereiten: Die Veranstaltung richtet sich an Schüler und Lehrer gleichermaßen. Kinder und Jugendliche, die am Wettbewerb „Jugend musiziert“ teilnehmen werden, können im Workshop an selbst gewählten und bereits einstudierten Stücken weiter arbeiten und diese im Abschlusskonzert einem breiten Publikum präsentieren. Die betreuenden Lehrer sind natürlich herzlich eingeladen, ihre Schüler zu dem Tag zu begleiten. Aber auch Pädagogen, die nur passiv teilnehmen möchten, sind willkommen und können hier wertvolle Erfah-rungen sammeln und mit der Dozentin und den Kollegen in einen Erfahrungsaustausch treten.

Zielgruppe: aktiv: Schüler, die sich auf den Wettbewerb „Jugend musiziert“ vorbereiten, passiv: Musikschullehrer, Studenten, Interessierte/Teilnehmerzahl: mindestens aktiv 8, maximal 15, passiv unbegrenzt/Dozentin: Prof. Cornelia Monske ist seit 2007 Professorin für Schlaginstrumente (Hauptfach, Ensemble, Didaktik und Methodik) an der Hochschule für Musik & Theater Hamburg. Zuvor lehrte sie viele Jahre im Musikschulbereich. Neben ihrer solistischen Tätigkeit ist sie eine gefragte Dozentin (u. a. an der Bundesakademie Trossingen) und Jurorin (u. a. bei „Jugend musiziert“)./Anmeldeschluss: 8. Oktober 2021 - Bitte bei der Anmeldung die Literatur angeben, an der gearbeitet werden soll. Bereitstellung von Instrumentarium nach Absprache!/Gebühr: Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden: keine/Sonstige Interessenten: 30,00 €, ermäßigt für Schüler/Studenten: 10,00 €/Kursnummer: HD211121/Organisation: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden: Thomas Laukel, Fon: 0177 4237856, E-Mail: thomas.laukel@ms-lkl.de

Musizierstunde Bundinstrumente25.11.2021 | 18.30 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Aula | Leitung: Henry Kowallik

Eröffnung des 24. Neustädter Advents mit Schülerinnen und Schülern des HSKD 26.11.2021 | 18.30 Uhr | Dreikönigskirche Dresden | Leitung: Kati Hellmuth

Dezember 2021

INTERPRETATIONSKURS VIOLINE – Vorbereitung auf den Wettbewerb »Jugend musiziert« mit Prof. Albrecht Winter, Dresden04.12.2021 | 10 - 16 Uhr | HSKD, 01099 Dresden, Glacisstraße 30/32, Aula | Leitung: Heidrun Schentke

Prof. Albrecht Winter war von 1998 bis 2003 Konzertmeister der II. Violinen beim Gewandhausorchesters in Leipzig. Von 2003 bis 2013 leitete er das »Neue Bachische Collegium Musicum«, welches sich wesentlich um historisch informiertes Musizieren verdient gemacht hat. Von 2003 bis 2020 unterrichtete er an der HfMT Köln/Standort Wuppertal die Fächer Fachdidaktik, Kammermusik und Aufführungspraxis. Seit 2018 ist Prof. Albrecht Winter Präsident der »European String Teachers Association« Deutschland (ESTA).

Zielgruppe: Musikschullehrer*innen, Student*innen, fortgeschrittene Schüler*innen, Interessierte // Teilnehmerzahl: mindestens aktiv 7, maximal 40 Hospitanten // Anmeldeschluss: 4. November 2021 // Teilnahmegebühr: Lehrkräfte und Schüler*innen von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden: keine; Sonstige Interessenten 30,00 €, ermäßigt für Schüler*innen/Student*innen 10,00 € // Kursnummer: HD211204b // Organisation: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden: Heidrun Schentke, E-Mail: schentke.heidrun@hskd.de

REGIONALKONFERENZ HOHE STREICHER: Zukunft der Streicherausbildung in Sachsen mit Prof. Albrecht Winter und Heidrun Schentke, Dresden 04.12.2021-05.12.2021 | Sa: 17 - 19 Uhr/So: 10 - 13 | HSKD, 01099 Dresden, Glacisstraße 30/32, Aula | Leitung: Heidrun Schentke

Reflexion: Wo sind wir, was wollen wir miteinander entwickeln? Kennenlernen: Was sollten wir voneinander wissen? Mit dem Generationswechsel im Streicher-Lehrkörper des Spezialgymnasiums für Musik und in der HfM Dresden entstehen neue Perspektiven für langfristige Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Wir wollen das gemeinsam ausloten, unsere Ideen austauschen und Pläne schmieden.

Zielgruppe: Streicherpädagogen, Studenten/Teilnehmerzahl: mindestens 8, maximal 40/Moderation: Heidrun Schentke, FB Hohe Streicher/Anmeldeschluss: 4. November 2021/Gebühr: Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden: keine/Kursnummer: HD21120405/Organisation: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden: Heidrun Schentke, E-Mail: schentke.heidrun@hskd.de

Januar 2022

FACHÜBERGREIFENDE FORTBILDUNG: Interpretationskurs „Alte Musik“, u. a. in Vorbereitung des Wettbewerbes „Jugend musiziert“ mit Xenia Löffler, Berlin 08.01.2022 | 10 - 17 Uhr | HSKD, 01099 Dresden, Glacisstraße 30/32, Raum B.1.1 | Leitung: Ulrike Gelhard

Xenia Löffler ist Barockoboistin und Blockflötistin und kennt sich sowohl in der Alten Musik als auch mit Ensemblearbeit bestens aus. Neben einer intensiven Konzerttätigkeit unterrichtet sie u. a. an der Universität der Künste in Berlin. Ensembles, die sich auf den Wettbewerb „Jugend musiziert“-„Alte Musik“ vorbereiten, wenn Platz ist, auch andere Ensembles und Einzelschüler, werden gemeinsam mit Xenia Löffler an ihren vorbereiteten Werken arbeiten.

Bitte die Literatur bei der Anmeldung angeben!/Zielgruppe: Ensembles und Schüler, die sich auf den Wettbewerb „Jugend musiziert“ vorbereiten oder Werke der Alten Musik arbeiten wollen; Musikschullehrer, Studenten, Interessierte/Teilnehmerzahl: mindestens aktiv 5, maximal 7 Ensembles oder Einzelschüler, passiv unbegrenzt/Anmeldeschluss: 3. Dezember 2021/Gebühr: Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden: keine, Sonstige Interessenten: 30,00 €, ermäßigt für Schüler/Studenten: 10,00 €/Kursnummer: HD220108b/Organisation: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden: Ulrike Gelhard, Fon: 0351 8487306, E-Mail: gelhard.ulrike@hskd.de

FORTBILDUNG TANZ: Moderner/Zeitgenössischer Tanz mit Prof. Rita Aozane Bilibio und Damian Gmür 15.01.2022 | 10 - 16.30 Uhr | HSKD, An der Loge, 01099 Dresden, Bautzner Straße 19, Saal 115 | Leitung: Petra Steinert

Bewegungsprinzipien im Zeitgenössischen Tanz und deren Vermittlung Zeitgenössischer Tanz schöpft aus der Bühnentanzkunst der Gegenwart und zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit aus. Vielseitigkeit ermöglicht Kreativität und fortlaufende Erneuerung, doch fordert sie Pädagogen Trainings oder Lehrpläne bewusst selektiver zu gestalten. Individuelle Wahl und Gestalten von Bewegungsprinzipien spielen eine zentrale Rolle. Bewegungsprinzipien ermöglichen es uns, mit Raum (Richtungen, Ebenen, Flächen), Zeit (Rhythmus, Tempo, Akzente) und Energie/Kraft (Qualität, Dynamik) zu spielen und Qualität und Bewegungsästhetik interessanter zu gestalten. In dieser Weiterbildung möchten wir aufzeigen, wie wir als Dozenten Raum, Zeit und Energie nutzen und sinnlich erfahrbar machen und wie diese Elemente zu ausdrucksstarken Kurz-Choreografien führen können.

Zielgruppe: Tanzpädagogen, Tanzschüler mit pädagogischen Ambitionen//Teilnehmerzahl: mindestens 8, maximal 20//Anmeldeschluss: 17. Dezember 2021//Gebühr: Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden: keine, Sonstige Interessenten: 30,00 €, ermäßigt für Studenten: 10,00 €//Kursnummer: HD220115//Organisation: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden, Petra Steinert, Fon: 0162-2946118, E-Mail: petra.steinert@hskd.de

59. Regionalwettbewerb 'Jugend musiziert'21.01.2022-23.01.2022 | Leitung: Bernd Woschick

im HSKD: 21. - 23.01: Violine/Viola in der Aula // 22.01.: Zupfensemble im EMS

59. Regionalwettbewerb 'Jugend musiziert'29.01.2022-30.01.2022 | Leitung: Bernd Woschick

Februar 2022

'Grooves und Sounds' - Konzerte mit der Bigband Explosion des HSKD09.02.2022 | Jazzclub Tonne e. V., Tzschirnerplatz 3 - 5, 01067 Dresden | Leitung: Andreas Reuter

ganztägig

März 2022

Überregionales Preisträgerkonzert des 59. Regionalwettbewerbs »Jugend musiziert«20.03.2022 | 16 Uhr | Coselpalais, An der Frauenkirche 12 a | Leitung: Bernd Woschick

59. Landeswettbewerb »Jugend musiziert«25.03.2022-27.03.2022 | Leitung: Sächsischer Musikrat

Lange Nacht der Theater26.03.2022 | Dresden

April 2022

59. Landeswettbewerb »Jugend musiziert«01.04.2022-03.04.2022 | Leitung: Sächsischer Musikrat

Sonderkonzert Dresdner Schulkonzerte: 20. Jahreskonzert - Sinfonisches Blasorchester & Nachwuchsblasorchester des HSKD10.04.2022 | 16 Uhr | Internationales Congress Center Dresden, Devrientstraße 10/12, großer Saal | Leitung: SBO: Thomas Köckritz, NBO: Lutz Jurisch

Mai 2022

FACHÜBERGREIFENDE FORTBILDUNG: Feedback professionell geben und nehmen - Kommunikationsstrategie für eine bessere Zusammenarbeit mit Katrin Winkler, Osnabrück14.05.2022 | 9.30 - 17 Uhr | Leitung: Bernd Woschick

Ob innerhalb eines Teams, abteilungsübergreifend oder mit externen Partnern – Zusammenarbeit und Kommunikation sind wesentliche Bestandteile des beruflichen Alltags. Wichtige Voraussetzung hierfür ist eine wertschätzende und lebendige Feedbackkultur. Denn Feedback fördert eine offene und direkte Kommunikation und ermöglicht, aus Fehlern zu lernen und besser zu werden. In dieser Fortbildung lernen Sie wertschätzendes Feedback zu geben, Störpunkte freundlich und bestimmt anzusprechen und wichtige Entwicklungsimpulse empfängergerecht zu formulieren. In der Rolle des Feedback-Empfängers lernen Sie, wie Sie auch mit ungerechten oder unangemessen formulierten Rückmeldungen selbstsicher und konstruktiv umgehen können. Die Behandlung des Themas erfolgt praxisnah unter Einbeziehung aller musikschultypischen Feedback-Gesprächssituationen (bspw. Auswertungs- oder Elterngespräche, Gespräche zwischen Kollegen oder mit Vorgesetzten, u. ä.).

Zielgruppe: Musikschullehrkräfte aller Fachbereiche, Musikschulleitung, Studenten, Interessierte/Teilnehmerzahl: mindestens 8, maximal 16/Dozentin: Katrin Winkler, Osnabrück - https://www.katrin-winkler.org/Anmeldeschluss: 29. April 2022/Gebühr: Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden: keine, Sonstige Interessenten: 30,00 €, ermäßigt für Studenten: 10,00 €/Kursnummer: HD220514/Organisation: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden: Bernd Woschick, E-Mail: woschick.bernd@hskd.de

18. Bundesbegegnung "Jugend jazzt"26.05.2022-29.05.2022 | Lübeck

unterrichtsfreier Tag (lt. Ferienterminen in Sachsen) Das HSKD ist geschlossen. 27.05.2022

Juni 2022

59. Bundeswettbewerb »Jugend musiziert«02.06.2022-09.06.2022 | Oldenburg

Juli 2022

HSKD-Schuljahresabschlusskonzert '350. Todestag Heinrich Schütz' - mit Übergabe der Oberstufenabschlüsse01.07.2022 | 19 Uhr | Staatsoperette Dresden | Leitung: Kati Hellmuth

Zeugnisausgabe Streichinstrumente08.07.2022 | 18 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Aula | Leitung: Gabriele Bäz

Abschlusskonzert Orientierungsstufe09.07.2022 | 10 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Aula

September 2022

5. Bundeskongress Musikunterricht zum Thema Resonanz Bildung – Musik – Kultur: Resonanz28.09.2022-02.10.2022 | Mannheim: Congress Center Rosengarten, Rosengartenplatz 2 | Leitung: Bundesverband Musikunterricht e.V.

April 2023

VDM-Musikschulkongress28.04.2023-30.04.2023 | Kassel | Leitung: VdM Verband deutscher Musikschulen

Mai 2023

19. Bundesbegegnung 'Jugend jazzt'18.05.2023-21.05.2023 | Hamburg

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden