Heinrich Schütz Konservatorium Dresden

Zum Inhalt
complete

  

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Antworten zu häufig gestellten Fragen finden Sie ab sofort in unserer neuen Rubrik FAQ.

Hereinspaziert zum Tag der offenen Tür am HSKD am 3. Juli 2021

Wir öffnen unsere Tore und Türen, und zwar in diesem Jahr verteilt in der ganzen Landeshauptstadt!

So können Sie am Sonnabend, dem 3. Juli 2021 in der Zeit von 9.30 bis 12 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung an unseren Standorten Glacisstraße 30/32, Kraftwerk Mitte, Loge (Bautzner Straße 19) und Glashütter Straße 101 Instrumente ausprobieren bzw. an einer Tanz-Schnupperstunde teilnehmen und sich von unseren Musik- und Tanzpädagog*innen gezielt beraten lassen.

Anmeldung zum Tag der offenen Tür
telefonisch unter (0351) 8 28 26-19
(Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr, bzw. AB).

Eine Übersicht der Standorte und Angebote finden Sie hier.

 

Alles Außer Gewöhnlich ...

ist unser Bundinstrumentenorchester B.I.O., welches in diesem Jahr seinen nunmehr 70. Geburtstag feiert. Im Jahr 1950 von Victor Weiße gegründet und in den 1960er-Jahren der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden angegliedert, verdient es den Status einer Rarität – nicht allein aus dem Grund, dass in dem Orchester neben Gitarren auch Mandolinen und Mandolen als vergleichsweise selten erklingende Instrumente gespielt werden.

Was unser B.I.O. außerdem so außerordentlich ungewöhnlich macht, wie es vor 70 Jahren zu seiner Gründung kam und welche Erinnerungen ehemalige Mitglieder mit dem Orchester verbinden erfahren Sie hier 70 Jahre Bundinstrumentenorchester des HSKD

In jedem Fall lässt sich das B.I.O. trotz erschwerter Bedingungen im runden Geburtstagsjahr nicht die Feierlaune verderben. So wird der geplante Festakt am 26. Juni 2021 | 16 Uhr kurzerhand und live ins Internet verlegt. Erleben Sie viel Musik und interessante Gäste live auf YouTube.

Aktuelle Informationen zum Unterricht

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

welch ein Leben in unseren Häusern! Es klingt, es singt, es tanzt. Wie zu erwarten, ist der Kalender bis zum Ende des Schuljahres randvoll mit vielen Ereignissen: Jubiläen wie 70 Jahre B.I.O., 50 Jahre Knabenchor Dresden oder der Auftritt des DJSO bei der Hope-Gala im Juli sind neben unserem Tag der offenen Tür, Prüfungen, Vorspielen und sonstigen Auftritten sicherlich besondere Höhepunkte.

Verbunden mit der aktuellen Corona-Situation gibt es somit auch weiterhin viele Dinge zu beachten und mitzuteilen.

Aktuelle Corona-Schutz-Verordnung
Am 8. Juni 2021 hat der Sächsische Landtag die neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung, gültig vom 14. Juni bis 30. Juni 2021, verabschiedet.

Wichtigste Veränderung: Bei einer aktuellen Sieben-Tage-Inzidenz unter 35 entfällt ab Montag, dem 14. Juni 2021, die Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler an Musik- und Tanzschulen (§ 28 Abs. 5).

Begleitpersonen dürfen die HSKD-Gebäude nur kurz betreten – ein längerer Aufenthalt in den Gebäuden ist nicht gestattet. Ausgenommen sind hier Personen, deren Anwesenheit im Unterricht bzw. Kursen der Musikalischen Früherziehung notwendig ist. Diese gelten gemeinsam mit ihren zu begleitenden Kindern als Schülerinnen und Schüler des HSKD. Das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung bleibt hier verpflichtend bestehen.

Hygieneordnung und Maskenpflicht (Aktualisierung des HSKD-Hygienekonzeptes)

Die Maskenpflicht in den Häusern des HSKD bleibt bestehen. Auch weiterhin ist eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, wenn der Mindestabstand von 1,50 m nicht eingehalten werden kann. Auf dem Außengelände des HSKD ist die Maskenpflicht ab sofort aufgehoben. Die Hygieneregeln und der Umgang mit Desinfektionsmitteln bleiben unverändert.

Bitte informieren Sie sich zusätzlich auf unserer Homepage über Aktuelles oder nehmen Sie bei Fragen Kontakt zur Lehrkraft Ihres Kindes/Ihrer Lehrkraft bzw. den Kolleginnen im Schülerbüro auf.

Hier finden Sie das aktuelle Elterninformationsschreiben vom 11. Juni 2021.

Hygienekonzept des HSKD

Das aktuelle Hygienekonzept des HSKD (Stand: 14. Juni 2021) finden Sie hier.

Und hier noch ein Link zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern – Empfehlung für Eltern.

Informationen zum Thema »Corona-Schutzimpfung« hält ein Animationsfilm des Sächsisches Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt für Sie bereit, zu finden unter https://www.youtube.com/watch?v=-ChovbmrUkg.

Wir gratulieren!

Wir freuen uns sehr über die herausragenden Ergebnisse unser 16 Schüler*innen, die am 58. Bundeswettbewerb »Jugend musiziert« teilgenommen haben:

5 × Erster Preis (davon 2 × mit der Höchstpunktzahl von 25 Punkten),
6 × Zweiter Preis,
4 × Dritter Preis sowie
1 × mit sehr gutem Erfolg teilgenommen.

Der Bundeswettbewerb wurde – wie der zusammengelegte Regional- und Landeswettbewerb – in digitaler Form ausgetragen.

Ein großes Dankeschön gilt allen Pädagog*innen sowie Korrepetitoren für ihr besonderes Engagement!

Die Ergebnisse unserer Schüler*innen finden Sie hier.

Zur Woche der Inklusion – Musikschule ist für alle da

In der vergangenen Woche drehte sich beim MDR alles um das Thema Inklusion. Den Anlass für die trimediale Themenwoche gab der 30. Geburtstag der MDR-Sendung »Selbstbestimmt« über Menschen mit Behinderung. Wir freuen uns sehr, dass eine Redakteurin des Senders auch bei uns vorbeischaute und die erblindete Klavierschülerin Tara Müller interviewte.

Wenn Sie dem folgenden Link folgen, gelangen Sie zum Interview:

https://www.mdr.de/mdr-klassik-radio/klassikthemen/klavierlehrerin-mit-handicap-100.html

Und hier noch einmal zum Nachhören:

Auf Sängersuche

Mit seinem spezifischen, reizvollen Klang bereichert der Knabenchor Dresden die große Chortradition Sachsens seit 1971 und ist damit einer der jüngeren Knabenchöre Deutschlands.

Manfred Winter gründete den Knabenchor Dresden und führte ihn erfolgreich bis zur Übernahme durch Matthias Jung im Jahr 1998. Mit dem Leitungswechsel wurde der Chor zugleich an das Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden angegliedert. Nicht zuletzt wegen der breiten musikalischen Ausbildung stellt er eine gute Ergänzung zum Instrumentalunterricht für die Schüler des Konservatoriums dar. Der Chor zählt heute etwa 100 Knaben und junge Männer im Alter zwischen 5 und 37 Jahren, die in unterschiedlichen Chorgruppen gemeinsam musizieren.

Das Repertoire spannt einen Bogen von geistlicher und weltlicher Vokalmusik des 16. Jahrhunderts bis hin zur Unterhaltungsmusik unserer Zeit. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Motettenkunst des 16. bis 18. Jahrhunderts in Mitteldeutschland. Regelmäßig stehen aber auch große orchesterbegleitete Chorwerke auf dem Programm. Konzertreisen führen den Knabenchor Dresden in verschiedene Regionen Deutschlands und Europas, wie unter anderem nach Belgien, Finnland, Frankreich, Russland und in die Dreiländerregion Österreich – Tschechien – Slowakei. Im Oktober 2018 unternahm der Chor eine zweiwöchige Gastspielreise durch China.

Klasse Singeklassen

Singen macht Spaß! Singen schafft Gemeinschaft! »Singen ist das Fundament zur Musik in allen Dingen!« (Georg Philipp Telemann) Möglichkeiten zum gemeinsamen Singen gibt es bei uns am HSKD unzählige, so z. B. unsere Singeklassen. Habt Ihr Lust?

Für das neue Schuljahr gibt es noch freie Plätze für Kinder im Alter von 6 bis 8 Jahren, wobei grundsätzlich auch ein späterer Einstieg möglich ist.

Wer seine Stimme jedoch lieber in einem kleineren Rahmen erforschen und schulen möchte, hat die Möglichkeit, sich für den Einzel- oder Partnerunterricht anzumelden. Auch hier sind noch freie Plätze zu vergeben!

Hier geht's zur Anmeldung.

Kommende Veranstaltungen

Ausfall! Chortag mit dem Dresdner Mädchenchor und VOCALISA Dresden20.06.2021 | 09.30 - 18 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Aula | Leitung: Claudia Sebastian-Bertsch

16 Uhr: Sommerkonzert Dresdner Mädchenchor

Ausfall! »Hase & Hirsch Festival« mit der Juniorbigband des HSKD20.06.2021 | 14 Uhr | Konzertplatz Weißer Hirsch

Weitere Mitwirkende: Der Reggaehase Boooo live mit Yellow Umbrella, Torstens Dubfjord Special Guests: Muckemacher (Berlin), Pupa Sock (Berlin) Percussionworkshops Einlass: 13 Uhr Karten ab 6 € erhalten Sie an allen bekannten VVK-Stellen.

Ausfall! Unterrichtsbegleitendes Dresdner Schulkonzert: »Vom Holzpüppchen für Menschenkinder« 21.06.2021 | 9 und 10.45 Uhr | JohannStadthalle e. V., Holbeinstraße 68, 01307 Dresden | Leitung: Katja Mangold (b.i.o-nachwuchs), Petra Steinert und Annelie Schöne (Tanzklassen)

Leitung: Katja Mangold (b.i.o-nachwuchs) Petra Steinert und Annelie Schöne (Tanzklassen) Korrepetition: Christfried Adam

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden