News

Wir gehören zum Netzwerk Kraftwerk Mitte!

Seit Schuljahresbeginn 2016/2017 wirken wir nun in unserer schönen großen Außenstelle und freuen uns, dass wir bereits 450 Schülerinnen und Schüler in diesem Standort zählen können. Jeder der Interesse hat, sich im Kraftwerk Mitte unterrichten zu lassen, kann sich gern in unserem Schülerbüro beraten lassen: 0351 / 8282645.

Alle Informationen auch zu unseren Nachbarn finden Sie unter http://www.kraftwerk-mitte-dresden.de/.

 

Schuljahresbeginn auch im Kraftwerk Mitte

Wir freuen uns, dass wir mit dem Start ins neue Schuljahr auch im Kraftwerk Mitte präsent sind. Unter folgender Adresse erreichen Sie unsere neue Außenstelle:

Kraftwerk Mitte Dresden | Wettiner Platz 5 | 01067 Dresden
Gebäude 2.6

Anreise & Parken

Zu Fuß

Aus der Dresdner Altstadt kommend, erreichen Sie das Kraftwerk Mitte zu Fuß in 10-15 Minuten.

Mit ÖPNV

  • S-Bahn: Haltestelle Bahnhof Mitte
  • Straßenbahn:
    • Linien 1, 2, 6, 10 / Haltestelle Bahnhof Mitte
    • Linien 1, 2 / Haltestelle Schweriner Straße
  • Bus:
    • Linien 75, 94 / Haltestelle Bahnhof Mitte
    • Linie 94 / Haltestelle Schweriner Straße

Mit Auto oder Bus

Das Kraftwerk Mitte befindet sich im Stadtteil Wilsdruffer Vorstadt, im Kreuzungsbereich Könneritzstraße/Schweriner Straße, zwischen Bahndamm und Musikhochschule.

Pkw- und Busparkplätze befinden sich derzeit im Bau:

  • 1 Bushaltepunkt am Wettiner Platz (Fertigstellung voraussichtlich 12/16)
  • 3 Busparkplätze am "Gleisdreieck" (hinter Könneritzstraße und Bahndamm, erreichbar mit Ampel und Unterführung)
  • 330 Pkw-Parkplätze am "Gleisdreieck" (Fertigstellung voraussichtlich 08/16)

Die Einfahrt auf das Gelände "Gleisdreieck" erfolgt von der Löbtauer Straße aus.

Weitere Informationen zum Kraftwerk Mitte erhalten Sie unter: http://www.kraftwerk-mitte-dresden.de/.

 

Der Countdown läuft!

... Und es ist noch jede Menge zu tun, aber wir setzen alles daran, dass pünktlich zum Schuljahresbeginn alles an seinem Platz ist.

Die ersten Impressionen vom Kraftwerk Mitte kann man sich hier ansehen:

Hier geht es rund!

Das Schuljahr 2016/2017 beginnt mit einigen räumlichen Veränderungen und neuen Außenstellen. Viele fleißige Mitarbeiter des HSKD und ein Umzugsunternehmen bereiten die Einzüge vor bzw. ziehen in die neuen Außenstellen. 

Das Kraftwerk Mitte wird in den nächsten Tagen bezogen. Noch liegt viel Arbeit vor uns, aber das Ziel pünktlich am 8.8.2016 mit dem Unterricht zu beginnen, wird verfolgt.

Es bleibt spannend! Freut euch schon auf ein schönes Ergebnis!

(Stand: 27.07.2016)

 

Noch freie Unterrichtsplätze verfügbar!

Wer in der Dresdner Altstadt unter modernen Bedingungen und in einem kulturellen Umfeld ein Instrument erlernen möchte und dabei einen erfahrenen und kompetenten Pädagogen an der Seite haben möchte, ist im Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden genau richtig. Ab August 2016 öffnen wir die Unterrichtspforten in der Dresdner Altstadt. 

Lassen Sie sich beraten in unserem Schülerbüro unter 0351 / 82826 45 oder Sie senden uns eine E-Mail unter schuelerbuero@hskd.de.

 

Moderne trifft auf Größe - Künftige Räumlichkeiten des HSKD im Kraftwerk Mitte

Anhand der beiden grafischen Darstellungen lässt sich erahnen, unter welchen modernen Bedingungen im Kraftwerk Mitte künftig unterrichtet wird.

Das HSKD freut sich über Baufortschritte. Die Eröffnung der neuen Außenstelle nach der Sommerpause 2016 ist weiterhin geplant.

Ensemble-Saal:

Tanzsaal:

(Die dargestellten Farben entsprechen nicht der späteren Farbgebung.)

(Stand: 10.03.2016)

 

2016 - Das Jahr mit vielen Neuigkeiten am HSKD

Das Jahr 2016 bringt für das Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V. (HSKD) neue Chancen. Im neuen Schuljahr 2016/2017 plant das HSKD, das Kraftwerk Mitte als eine neue Außenstelle zu eröffnen und damit auf der Seite der Dresdner Altstadt präsent zu sein.

Es ist unser Anliegen, unserem Bildungsauftrag – Kinder und Jugendliche der Landeshauptstadt Dresden musikalisch und tänzerisch auszubilden – optimal nachzukommen. So ist es auch von großer Bedeutung und unabdingbar, uns weiterzuentwickeln.  

Das Kraftwerk Mitte bietet modernste akustische Ausstattungen, die den Unterricht unserer Pädagoginnen und Pädagogen befördern. Es ist unser Ziel, den Schülerinnen und Schülern den Unterricht unter optimalen Bedingungen zu gewährleisten. Außerdem entstehen positive Synergieeffekte mit kulturellen Partnern in unmittelbarer Nachbarschaft.

 

"Ich betrachte die Musik nicht nur als eine Kunst,
das Ohr zu ergötzen, sondern als eines der größten Mittel,
das Herz zu bewegen und Empfindungen zu erregen."


Christoph Willibald v. Gluck (1714-1787), österreichischer Komponist
Logo HSKD