Heinrich Schütz Konservatorium Dresden

Zum Inhalt
complete

TANZEN – das kann man auch bei uns am HSKD! Noch gibt es freie Plätze!

Seit 65 Jahren bilden wir nicht nur Instrumentalistinnen und Instrumentalisten aus, sondern verfügen auch über einen eigenen Fachbereich Tanz mit über 700 Tänzerinnen und Tänzern! Noch gibt es freie Plätze, vorrangig in der tänzerischen Früherziehung (für Kinder ab drei Jahren), ein Einstieg ist jederzeit möglich. Dabei möchten wir ganz herzlich und explizit die Jungs und Herren der Schöpfung ansprechen, welche in den eigens angebotenen Kursen »boys only« erfahren, dass Tanzen durchaus MÄNNERSACHE sein kann – wild, kraftvoll, verspielt … aber auch zuweilen sanft und leise.

Fotos: Bernd Bolitschew (links), John Gilmore (rechts)

Musik, Tanz und Theater gemeinsam erleben – Wir freuen uns über die Verlängerung der Kooperationsvereinbarung für die Dresdner Schulkonzerte

Gemeinsam an einem Strang ziehen, sich gegenseitig unterstützen, in inspirierender Zusammenarbeit gemeinschaftliche Ziele verfolgen – nur so können Kultur und kulturelle Bildung weitreichende Kreise ziehen. In diesem Sinne freuen wir uns ganz besonders über die Verlängerung der Kooperationsvereinbarung zwischen der Landeshauptstadt Dresden, dem Landesamt für Schule und Bildung – Standort Dresden und den Dresdner Schulkonzerten des Eigenbetriebes Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden. Am Montag, den 1. Juli 2019 fand im Rahmen einer Pressekonferenz unter Anwesenheit von Annekatrin Klepsch, Zweite Bürgermeisterin und Beigeordnete für Kultur und Tourismus, von Hagen Kettner, Leiter des Landesamtes für Schule und Bildung – Standort Dresden sowie Kati Kasper die feierliche Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung statt.

Kommende Veranstaltungen

Musizierstunde Streichinstrumente20.09.2019 | 18 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Ensemblemusiksaal (EMS, Raum B 1.1)

Musizierstunde Klavier20.09.2019 | 18 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Aula | Leitung: Hartmut Schramm

Symposium Gesang - Schulchöre20.09.2019-22.09.2019 | Leitung: Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden