Heinrich Schütz Konservatorium Dresden

Zum Inhalt
complete

Orchester

  

Orchester des HSKD

Das Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden bietet in zahlreichen Orchestern die Möglichkeit an, in einem großen Klangkörper die bereits gewonnenen Fähigkeiten umzusetzen.

Akkordeonata Elbflorenz

Mit Schwung und viel Leidenschaft zeigt das Akkordeonorchester Akkordeonata Elbflorenz des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden was auf dem Akkordeon möglich ist. Mit ebenso viel Leidenschaft leiten Bärbel Claus und Danny Leuschner das Erwachsenenorchester. Gegründet im Jahr 2000, musizieren heute 16 Jugendliche und Erwachsene in der Altersgruppe von 18 bis 65 Jahren gemeinsam im Orchester. Akkordeonata Elbflorenz ist vorrangig ein konzertantes Orchester. Die Spielliteratur erstreckt sich von barocken Werken über zeitgenössische Musik bis hin zu Folklore und Unterhaltungsmusik.

Erfolgreich beteiligte sich Akkordeonata Elbflorenz an internationalen Wettbewerben. Konzertreisen führten das Ensemble bislang u. a. nach Tschechien, Finnland, Polen und Ungarn und die Niederlande. Im Jahr 2023 plant das Orchester eine Konzertreise nach Wroclaw/Breslau (Polen).

Neue Mitspieler*innen sind ausdrücklich willkommen!

Orchesterleiter: Bärbel Claus und Danny Leuschner
Kontakt: über das Schülerbüro (0351) 8 28 26-45 oder -46

Probentag/-zeit: donnerstags 19 bis 21 Uhr
Probenort: Aula des HSKD (Glacisstraße 30/32, 01099 Dresden)

Benjaminorchester

Foto: Katharina Schmidt
Foto: Katharina Schmidt

Betritt das Benjaminorchester die Bühne, schmelzen die Publikumsherzen dahin. Im Kinderstreichorchester lernen die Kinder rhythmische und dynamische Grundlagen, eine gute Intonation und erfahren vor allem die Freude am gemeinsamen Musizieren. Mehrstimmige Kanons, Tänze sowie kleine und größere Stücke verschiedener Länder und Epochen werden einstudiert.

Du bist zwischen 9 und 12 Jahre alt und willst ein Benjamin sein?

Orchesterleiterin: Beate Augsburg
Kontakt: über das Schülerbüro (0351) 8 28 26-45 oder -46

Probentag/-zeit: donnerstags 15.30 bis 16.30 Uhr und 17 bis 18 Uhr
Probenort: Außenstelle »An der Loge« (Bautzner Straße 19, 01099 Dresden)

Bigbandexplosion

Foto: Claudia Jaquemin
Foto: Claudia Jaquemin

Die Rhythmen gehen unter die Haut – explodieren förmlich: Unsere Bigband bringt neben dem klassischen Bigbandsound à la Duke Ellington und Glen Miller, auch Blues, Rock, Shuffle, Latin, Salsa, Reggae und Funk auf die Bühne. Dabei steht der Spaß an jazzigen Improvisationen und Harmonien, am Grooven und Jammen in der Gemeinschaft sowie gutes Intonieren und perfektes Satzspiel im Vordergrund.

In unserer Bigband musizieren Jugendliche, Studierende, junge Erwachsene und in Ausnahmefällen auch jung gebliebene Erwachsene, die das Spielen ihres Instrumentes bereits sehr gut beherrschen.

Komm vorbei!

Aktuell freuen wir uns besonders über neue Bandmitglieder mit den Instrumenten Posaune und Trompete. Aber auch Saxophon-, Gitarre-, Piano-, Percussion- oder Drums-Spielende sind herzlich willkommen.

Bigband-Leiter: Andreas Reuter
Kontakt: reuter.andreas@hskd.de oder telefonisch über das Schülerbüro (0351) 8 28 26-45 oder -46

Satzproben: mittwochs 17.20 bis 18.05 Uhr
Gesamtprobe: mittwochs 18.15 bis 19.45 Uhr
Probenort: Außenstelle »Kraftwerk Mitte Dresden« (Lichtwerk 22, 01067 Dresden)

Bogenschützen

Foto: Claudia Jacquemin
Foto: Claudia Jacquemin

In unserem Streichorchester »Bogenschützen« musizieren ca. 70 Jugendliche im Alter von 11 bis 15 Jahren. Seit seiner Gründung im Jahr 1994 hat sich das Orchester zu einer festen Größe an unserem Haus entwickelt, denn mit seinem Repertoire begeistert es nicht nur sein Publikum, sondern auch die Musiker*innen selbst. Es ist facettenreich: von klassischer Musik aus allen Stilepochen, über Filmmusik bis hin zu Rock- und Popmusik.

Einmal wöchentlich trifft sich das Orchester gemeinsam mit Schlagwerkern und erarbeitet jedes Schulhalbjahr ein neues Programm. In der Regel geben die Bogenschützen vier bis sechs Konzerte jährlich. Probenwochenenden und Probenlager sind weitere Höhepunkte im Jahreskalender und fördern den Zusammenhalt des Ensembles.

Du möchtest ein Bogenschütze werden? Dann schau doch einmal bei einer Probe vorbei – melde Dich aber vorher bitte bei Sylke Hebenstreit an.

Orchesterleiterin: Sylke Hebenstreit
Kontakt: über das Schülerbüro (0351) 8 28 26-45 oder -46

Probentag/-zeit: mittwochs 17 bis 18.30 Uhr
Probenort: Außenstelle »An der Loge« (Bautzener Straße 19, 01099 Dresden | Raum 209)

Bundinstrumentenorchester (B.I.O.)

Foto: Frank Höhler
Foto: Frank Höhler

Unser Bundinstrumentenorchester – kurz: B.I.O. – feierte 2021 bereits seinen 70. Geburtstag! 1950 gegründet, vereint das Orchester heute fast 50 Spielerinnen und Spieler im Alter von 12 bis 84 Jahren. Sein anspruchsvolles und vielseitiges Repertoire umfasst Musik aus der Zeit des Barocks bis hin zu zeitgenössischer Musik, Originalkompositionen und Bearbeitungen, Volks- und Kunstlieder, Folklore und Schlager.

Der besondere Klang des Orchesters beruht auf dem Zusammenspiel von Mandolinen, Mandolen, Oktavgitarren und Gitarren sowie einem Bass. Das B.I.O. nimmt regelmäßig und sehr erfolgreich an Wettbewerben teil und ist unter anderem Preisträger des Deutschen Orchesterwettbewerbes.

Regelmäßig werden zudem gemeinsame musikalische Projekte mit unserem b.i.o. nachwuchs initiiert und realisiert.

Du willst ein Teil des B.I.O. werden? Wir freuen uns auf Dich.

Orchesterleiterin: Birgit Pfarr
Kontakt: über das Schülerbüro (0351) 8 28 26-45 oder -46

Probentag/-zeit: montags 18.15 bis 19.45/20 Uhr, ca. 17.45 Uhr Treffen zum Stimmen, Schwatzen, Vorbereiten
Probenort: Aula des HSKD (Glacisstraße 30/32, 01099 Dresden)

Kinderorchester b.i.o. nachwuchs

Foto: Claudia Jaquemin
Foto: Claudia Jaquemin

Im b.i.o. nachwuchs, dem Bundinstrumentennachwuchsorchester des HSKD, musizieren Schülerinnen und Schüler im Alter von 7 bis 12 Jahren, die bereits mindestens ein Jahr Instrumentalunterricht hatten.

Zur Stammbesetzung des Orchesters zählen selbstverständlich Mandolinen und Gitarren, inzwischen haben auch Violoncello, Kontrabass und Blockflöte einen festen Platz im Ensemble. Darüber hinaus bereichern Schlagwerk, Akkordeon und Klavier regelmäßig das Zusammenspiel. Das Repertoire des Orchesters besteht aus leicht spielbarer Musik verschiedener Epochen und Stilrichtungen.

Die wöchentlichen Proben werden von einem gemeinsamen Probenwochenende in inspirierender Umgebung ergänzt.

Zu erleben ist der b.i.o. nachwuchs unter anderen im Rahmen der »Dresdner Schulkonzerte« sowie gemeinsam mit dem »großen« Bundinstrumentenorchester B.I.O. bei den Orchesterkonzerten des Fachbereiches. In Kooperation mit dem Fachbereich Tanz des HSKD wurden schon mehrfach gemeinsame Aufführungen realisiert – stets ein besonderes Erlebnis für alle mitwirkenden Schüler*innen.

Neue Mitspieler*innen sind jederzeit herzlich willkommen.

Orchesterleiterin: Katja Mangold
Kontakt: mangold.katja@hskd.de oder telefonisch über das Schülerbüro (0351) 8 28 26-45 oder -46

Probentag/-zeit: montags 16.15 bis 17.30 Uhr
Probenort: Aula des HSKD (Glacisstraße 30/32, 01099 Dresden)

Erwachsenenensemble Saitenweise

Im Orchester »Saitenweise« spielen Erwachsene Werke aus der Zeit der Renaissance bis hin zur Moderne. Wir proben einmal wöchentlich montags von 18.30 bis 19.45 Uhr und musizieren in klassischer Besetzung mit Mandolinen 1 und 2 (verstärkt mit Oktavgitarren), Mandolen und Gitarren (zuweilen auch mit Bass).

Bei uns spielen Quereinsteiger, Gitarrist*innen und/oder Mandolinist*innen, die als Kinder und Jugendliche Unterricht erhielten und ihre Passion familien- oder berufsbedingt aufgeben mussten, sowie Musikfreunde, die in vorangeschrittenerem Alter begonnen haben, ein Instrument zu erlernen. Alle Musizierenden haben ihre Liebe zur Musik (wieder)entdeckt, welche im Orchester »Saitenweise« Raum zur Entfaltung findet.

Wollen Sie mitspielen? Wir freuen uns auf Sie.

Orchesterleiter: Henry K. Kowallik
Kontakt: über das Schülerbüro (0351) 8 28 26-45 oder -46

Probentag/-zeit: montags von 18.30 bis 19.45 Uhr
Probenort: Außenstelle »An der Loge« (Bautzner Straße 19, 01099 Dresden)

Dresdner Jugendsinfonieorchester (DJSO)

Foto: Frank Höhler
Foto: Frank Höhler

Im Dresdner Jugendsinfonieorchester (DJSO) bietet sich den Schülerinnen und Schülern zwischen 13 und 21 Jahren die freudvolle und lehrreiche Pflege sinfonischer Orchesterliteratur ohne Leistungsdruck oder Orientierung auf den Musikerberuf. Neben den spieltechnischen Fertigkeiten werden Koordination und soziale Kompetenz entwickelt. Das DJSO wird geleitet durch Prof. Milko Kersten, welcher u. a. auch als Dozent an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber lehrt.

Besonders engagierte und begabte Mitglieder des Orchesters haben regelmäßig die Möglichkeit, sich solistisch in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Darüber hinaus bietet das Orchester den Schülerinnen und Schülern die Begegnung mit hervorragenden Registerdozenten des HSKD, mit den Musikern des Patenorchesters der Dresdner Philharmonie und renommierten Künstlerpersönlichkeiten aller Genres.

Das Ensemble hat derzeit 64 Mitglieder, welche gemeinsam in wöchentlichen Proben und Probenlager meist zwei bis drei Programme pro Schuljahr erarbeiten.

Seit Januar 2006 hat die Dresdner Philharmonie die Patenschaft für das Jugendorchester übernommen. Höhepunkte dieser Zusammenarbeit sind die gemeinsamen Familienkonzerte.

Orchesterleiter: Prof. Milko Kersten
Kontakt: über das Schülerbüro (0351) 8 28 26-45 oder -46

Probentag/-zeit: dienstags 16 bis 19.30 Uhr
Probenort: Außenstelle »An der Loge« (Bautzner Straße 19, 01099 Dresden)

Dresdner Nachwuchsorchester (DNO)

Die Musikerinnen und Musiker des Dresdner Nachwuchsorchesters (DNO) sammeln erste Erfahrungen im Orchesterspiel. Die Kinder und Jugendlichen sind zwischen 10 und 16 Jahre alt. Musikalische Perfektion steht dabei noch nicht im Vordergrund, entscheidend sind die Freude an der Musik und das Erlernen des gemeinsamen Zusammenspiels. In den letzten Jahren war die Bewerberzahl in manchen Registern deutlich höher, als die Kapazität. Deshalb gibt es für dieses Ensemble in jedem Sommer ein Vorspiel. Leistungswille, nicht sofort das Vermögen, ist Voraussetzung zur Mitgliedschaft.

Das Orchester musiziert unter der künstlerischen Leitung von Prof. Milko Kersten. Nach einem oder mehreren »Lehrjahren« ist für die Besten der Aufstieg zu den »Großen« im DJSO möglich und im Allgemeinen auch üblich.

Orchesterleiter: Prof. Milko Kersten
Kontakt: über das Schülerbüro (0351) 8 28 26-45 oder -46

Probentag/-zeit: montags 16 bis 18.30 Uhr
Probenort: Außenstelle »An der Loge« (Bautzner Straße 19, 01099 Dresden)

Jugendstreichensemble (JSE)

Foto: Claudia Jacquemin
Foto: Claudia Jacquemin

Das Jugendstreichensemble des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden existiert als alternatives, kleineres Streichorchester zum Dresdner Nachwuchsorchester. Zur Zeit musizieren in dem Orchester ca. 25 Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 17 Jahren unter der Leitung von Johann von Ruthendorf.

Sein Repertoire könnte vielfältiger nicht sein: so stehen sowohl barocke und romantische als auch fetzige Stücke der Moderne auf den Konzertprogrammen. Geprobt wird einmal wöchentlich, zudem gibt es einen Probentag pro Halbjahr und einmal jährlich ein Probenlager in der Umgebung Dresdens, an dem ein intensiveres Proben und Kennenlernen möglich ist.

Regelmäßig finden Konzerte in kleinerem Rahmen statt.

Das Orchester freut sich jederzeit über neue Mitglieder!

Orchesterleiter: Johann von Ruthendorf
Kontakt: über das Schülerbüro: (0351) 8 28 26-45

Probentag/-zeit: dienstags 17.45 bis 19 Uhr
Probenort: Außenstelle »An der Loge« (Bautzener Straße 19, 01099 Dresden | Raum 202)

Sinfonisches Blasorchester (SBO)

Foto: Blicklicht Photograpie
Foto: Blicklicht Photograpie

Im Sinfonischen Blasorchester des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden musizieren derzeit 60 Jugendliche und Erwachsene im Alter von 14 bis 24 Jahren. Auch junge Musiker*innen, die zum Studieren oder Arbeiten nach Dresden gekommen sind, sind bei uns herzlich willkommen.

Zu den regelmäßigen Terminen des Orchesters zählen das in großem Rahmen stattfindende Jahreskonzert, ein Probenwochenende sowie ein Sommer- und ein Weihnachtskonzert. Dafür erarbeiten wir ohne Leistungsdruck jedes Jahr etwa drei verschiedene Programme. Zu unserem abwechslungsreichen Repertoire gehören neben originalen Kompositionen für sinfonisches Blasorchester auch Filmmusik, Bigband-Arrangements und klassische Bläsermusik.

Orchesterleiter: Thomas Köckritz
Kontakt: koeckritz.thomas@hskd.de oder telefonisch über das Schülerbüro (0351) 8 28 26-45 oder -46

Probentag/-zeit: dienstags 17 bis 19.15 Uhr
Probenort: Aula des HSKD (Glacisstraße 30/32, 01099 Dresden)

Nachwuchsblasorchester (NBO)

Foto: Blicklicht Photographie
Foto: Blicklicht Photographie

Du spielst seit ca. 2 Jahren mit Freude ein Blasinstrument oder Schlaginstrument, möchtest aber nicht mehr nur allein spielen? Dann komm zu uns ins Nachwuchsblasorchester!

Bei uns erlebst Du klassische Musik, die Dich vom Hocker reißt, Filmmusiken, die Du kennst und schon immer einmal spielen wolltest, und bestimmt auch Musik, die Du vielleicht noch nie zuvor gehört hast.

Wir sind ca. 40 junge Musikerinnen und Musiker, die mit viel Freude und Spaß gemeinsam musizieren. Du brauchst keine Angst haben, wenn Du vielleicht das eine oder andere auf deinem Instrument noch nicht ganz schaffst. Wir helfen uns gegenseitig. Schließlich bist Du auch bei uns, um etwas zu lernen :-). Höhepunkte eines jeden Schuljahres sind unsere Konzerte, die wir teilweise gemeinsam mit dem Sinfonischen Blasorchester des HSKD ausgestalten.

Wenn Du uns kennenlernen möchtest, kannst Du gern nach kurzer Rücksprache zur Orchesterprobe kommen – zum Zuhören oder auch schon zum Mitspielen. Und danach kannst Du entscheiden, ob Du Teil unseres Orchesters sein möchtest.

Orchesterleiter: André Stemmler
Kontakt: über das Schülerbüro (0351) 8 28 26-45 oder -46

Probentag/-zeit: donnerstags von 16 bis 17.45 Uhr
Probenort: Aula des HSKD (Glacisstraße 30/32, 01099 Dresden)

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitzustellen.

Dies umfasst sogenannte Session-Cookies, welche für die korrekte Funktion der Website benötigt und nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden. Mit dem Setzen des Cookies für externe Inhalte erlauben Sie z.B. die Einbindung der Karten und Youtube-Videos in diese Website. Bitte entscheiden Sie, welche Cookies Sie zulassen möchten. Abhängig davon können einige Funktionen der Website nicht verfügbar sein. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitzustellen.

Dies umfasst sogenannte Session-Cookies, welche für die korrekte Funktion der Website benötigt und nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden. Mit dem Setzen des Cookies für externe Inhalte erlauben Sie z.B. die Einbindung der Karten und Youtube-Videos in diese Website. Bitte entscheiden Sie, welche Cookies Sie zulassen möchten. Abhängig davon können einige Funktionen der Website nicht verfügbar sein. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.