Heinrich Schütz Konservatorium Dresden

Zum Inhalt
complete

Dresdner Mädchenchor

Dresdner Mädchenchor

Seit dem Schuljahr 2018/19 bereichert der vordem der JugendKunstschule Dresden angegliederte Dresdner Mädchenchor den Ensemblebereich des HSKD. 1965 als konzertanter Kinder- und Jugendchor durch Manfred Winter gegründet, entwickelte Claudia Sebastian-Bertsch mit ihrer Leitungsübernahme im Jahr 1989 aus dem Ensemble einen reinen Mädchenchor.

Für das Ensemble organisierte sie fortan Konzertreisen sowie gemeinsame Konzerte mit Chören, Orchestern und Solisten aus den USA, Kanada, Südkorea, Südafrika, Großbritannien, den Niederlanden und Luxemburg.

Zweimal nahm der Dresdner Mädchenchor unter ihrer Leitung am Deutschen Chorfest teil: in Bremen und in Frankfurt am Main. Zudem sangen die Mädchen bei der Weihe der Frauenkirche vor zehn Jahren und bestritten u. a. Auftritte bei den Dresdner Musikfestspielen, im Gewandhaus Leipzig und bei der Dresdner Schlössernacht. Zudem pflegen die Sängerinnen enge Kontakte zum Mädchenchor Hamburg und zum Münchner Mädchenchor sowie zu Dresdens Partnerstadt Coventry.

Fernseh-, Rundfunk- und CD-Produktionen machten den Chor in den vergangenen 50 Jahren auch über die Grenzen Dresdens hinaus bekannt. 2008 wurde er für den »Robert-Edler-Preis für Chormusik« nominiert. Mit der Uraufführung des szenischen Liederzyklus »Und oben schwimmt die Sonne davon« (2006) und der Auftragskomposition »Der lyrische Bissen« (2011) sowie der Mitwirkung bei dem Singspiel »Dresdner BaROCKgeflüster« (2008) wagte sich der Chor auch auf das Terrain der szenischen Arbeit vor.

Chorleiterin: Claudia Sebastian-Bertsch
Kontakt (Schülerbüro): (0351) 8 28 26-46
Probenort: HSKD (Glacisstr. 30/32) und Kraftwerk Mitte, Lichtwerk 22

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden