Heinrich Schütz Konservatorium Dresden

Zum Inhalt
complete

  

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Antworten zu häufig gestellten Fragen finden Sie ab sofort in unserer neuen Rubrik FAQ.

Öffnungszeiten des Schülerbüros während der Sommerferien

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erholsame, sonnige und erlebnisreiche Sommerferien.

Unser Schülerbüro hat vom 26. bis 30. Juli (1. Ferienwoche) sowie vom 23. August bis 3. September (5. und 6. Ferienwoche) jeweils

dienstags von 9 bis 12 Uhr und
donnerstags von 12 bis 16 Uhr geöffnet.

Auf ein gesundes Wiedersehen nach den Ferien!

Die Trompete, sie schmettert: tä tä tä tä tä tä tä tä tä tä tä tä.

Es gibt noch freie Plätze in unserem Blechbläservorbereitungskurs! Habt Ihr Lust?

Hier geht's zum Anmeldeformular!

Wir machen keine Ferien ...

und laden Euch ganz herzlich ein, an einem unserer Sommer-Musikkurse teilzunehmen! Folgende kostenfreie HSKD-Ferienkurse stehen auf dem Programm:

»Ensemble-Praxis Brasilianische Musik«
(für fortgeschrittene Schüler*innen ab 14 Jahren)

26. bis 28. Juli 2021
jeweils von 9 bis 12 Uhr

»Groovige Trommelwoche«
(für Kinder von 7 bis 11 Jahren)

26. bis 30. Juli 2021
jeweils von 9 bis 12 Uhr

»Hip Hop, Techno, Pop, Electro – elektronische Musik mit Handy und Computer produzieren«
(für Kinder und Jugendliche ab 13 Jahren)

23. und 24. August 2021
jeweils von 9 bis 12 Uhr

»Schnitzeljagd der Klänge«
(für Kinder und Jugendliche von 6 bis 13 Jahren)

30. und 31. August 2021
jeweils von 9 bis 12 Uhr

»Improvisations-Werkstatt – Ohne Noten kein Knoten«
(für Kinder und Jugendliche ab 7 Jahren)

1. und 2. September 2021
von 15.30 bis 16.30 Uhr bzw. von 16.30 bis 17.30 Uhr

»Vorbereitung auf den Leistungskurs Musik«
(für Schüler*innen der Klassen 9 bis 11)

2. und 3. September 2021
jeweils von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr

 

Alle weiteren wichtigen Informationen zum Inhalt der Kurse, zu den Orten des Geschehens und zur Anmeldung findet Ihr hier.

Die Sommer-Musikkurse des HSKD sind Teil des Kommunalen Sommerschulprogramms der Landeshauptstadt Dresden.

Noch gibt es freie Plätze in unseren Tanzkursen

Seit 65 Jahren bilden wir nicht nur Instrumentalistinnen und Instrumentalisten aus, sondern verfügen auch über einen eigenen Fachbereich Tanz mit über 700 Tänzerinnen und Tänzern! Noch gibt es freie Plätze, vorrangig in der tänzerischen Früherziehung (für Kinder ab drei Jahren), ein Einstieg ist jederzeit möglich. Dabei möchten wir ganz herzlich und explizit die Jungs und Herren der Schöpfung ansprechen, welche in den eigens angebotenen Kursen »boys only« erfahren, dass Tanzen durchaus MÄNNERSACHE sein kann – wild, kraftvoll, verspielt … aber auch zuweilen sanft und leise.


Im kommenden Schuljahr 2021/22 gibt es noch freie Plätze in folgenden Kursen:

dienstags | 15.15 Uhr | TENZA schmiede (Pfotenhauerstraße 11-13, 01307 Dresden)
Tänzerische Früherziehung II (für Vierjährige)

freitags | 15.15 Uhr | »Loge« (Bautzner Straße 19, 01099 Dresden)
Tänzerische Früherziehung II (für Vierjährige)

dienstags | 18.30 bis 19.30 Uhr | »Loge« (Bautzner Straße 19, 01099 Dresden)
Tanz für Erwachsene

mittwochs | 18.30 bis 19.30 Uhr | »Loge« (Bautzner Straße 19, 01099 Dresden)
Tanz für Erwachsene

 

Tanz für Bewegungsbegeisterte ab 60

Getanzt werden kann und soll in jedem Alter! In unseren neuen Kurs laden wir darum explizit tanzbegeisterte und tanzneugierige Damen und Herren ab 60 ein.

Dabei vermittelt der Kurs Bewegungsprinzipien des zeitgenössischen Tanzes und der Improvisation, allein und miteinander. So ergründen die Teilnehmenden Ihr kreatives Potenzial, Ihre Ausdruckskraft sowie Bewegungsmöglichkeiten und lassen sich unter anderem von Musik, Räumen und Bildern inspirieren. Darüber hinaus lernen und entwickeln sie gemeinsam kleinere Abfolgen.

Unabhängig von Vorerfahrungen ist jede*r willkommen! Es werden keine Tanzpartner*innen benötigt.

Kursstart: 9. September 2021
Kurszeit: immer donnerstags von 10 bis 11 Uhr
Ort: im Kraftwerk Mitte (Lichtwerk 22)

Kursleiterin: Franziska Kusebauch

Anmeldung bis 6. September 2021 bei Petra Steinert (steinert.petra@hskd.de | 0162-2946118)

HOPE-GALA 2021

… und unser DJSO war ganz, ganz vorn mit dabei und sorgte trotz des Regenwetters für ausgesprochen gute Laune.
 
Begleiten durfte es unter anderem Phil Schaller (Gewinner von The Voice Kids), The Dark Tenor, die Opernsänger Steffi Lehmann und Martin Lattke sowie zwei Artisten des chinesischen Nationalzirkus.
 

Aktuelle Informationen zum Unterricht

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am 22. Juni 2021 hat der Sächsische Landtag die neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung, gültig vom 1. bis 28. Juli, verabschiedet.

Wichtigste Veränderung: Unterschreitet die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 10, entfällt die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (gemäß § 3 SächsCoronaSchVO), wenn der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird (§ 4 SächsCoronaSchVO). Die Hygieneregeln und der Umgang mit Desinfektionsmitteln bleiben unverändert.

Begleitpersonen dürfen die HSKD-Gebäude weiterhin nur kurz betreten – ein längerer Aufenthalt in den Gebäuden ist nicht gestattet. Ausgenommen sind hier Personen, deren Anwesenheit im Unterricht bzw. Kursen der Musikalischen Früherziehung notwendig ist. Diese gelten gemeinsam mit ihren zu begleitenden Kindern als Schülerinnen und Schüler des HSKD.

Hygienekonzept des HSKD

Das aktuelle Hygienekonzept des HSKD (Stand: 22. Juli 2021) finden Sie hier.

Eine Übersicht zu den Regelungen hinsichtlich der Test- und Maskenpflicht vom 1. bis 28. Juli 2021 im Freistaat Sachsen finden Sie hier (Abschnitt: »Ab 1. Juli 2021: Sächsische Corona-Schutz-Verordnung«).

Und hier noch ein Link zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern – Empfehlung für Eltern.

Informationen zum Thema »Corona-Schutzimpfung« hält ein Animationsfilm des Sächsisches Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt für Sie bereit, zu finden unter https://www.youtube.com/watch?v=-ChovbmrUkg.

Alles Außer Gewöhnlich ...

ist unser Bundinstrumentenorchester B.I.O., welches in diesem Jahr seinen nunmehr 70. Geburtstag feiert. Im Jahr 1950 von Victor Weiße gegründet und in den 1960er-Jahren der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden angegliedert, verdient es den Status einer Rarität – nicht allein aus dem Grund, dass in dem Orchester neben Gitarren auch Mandolinen und Mandolen als vergleichsweise selten erklingende Instrumente gespielt werden.

Was unser B.I.O. außerdem so außerordentlich ungewöhnlich macht, wie es vor 70 Jahren zu seiner Gründung kam und welche Erinnerungen ehemalige Mitglieder mit dem Orchester verbinden erfahren Sie hier 70 Jahre Bundinstrumentenorchester des HSKD

In jedem Fall lässt sich das B.I.O. trotz erschwerter Bedingungen im runden Geburtstagsjahr nicht die Feierlaune verderben. So wurde der Festakt am 26. Juni 2021 | 16 Uhr kurzerhand und live ins Internet verlegt. Hier können Sie ihn anschauen.

Wir gratulieren!

Wir freuen uns sehr über die herausragenden Ergebnisse unser 16 Schüler*innen, die am 58. Bundeswettbewerb »Jugend musiziert« teilgenommen haben:

5 × Erster Preis (davon 2 × mit der Höchstpunktzahl von 25 Punkten),
6 × Zweiter Preis,
4 × Dritter Preis sowie
1 × mit sehr gutem Erfolg teilgenommen.

Der Bundeswettbewerb wurde – wie der zusammengelegte Regional- und Landeswettbewerb – in digitaler Form ausgetragen.

Ein großes Dankeschön gilt allen Pädagog*innen sowie Korrepetitoren für ihr besonderes Engagement!

Die Ergebnisse unserer Schüler*innen finden Sie hier.

Kommende Veranstaltungen

Wettbewerb Jugend komponiert (Kompositionswerkstatt der Bundespreisträger*innen)06.08.2021 | Schloss Weikersheim | Leitung: Rolf Thomas Lorenz

Teilnahme der Tanzabteilung des HSKD mit 'Bewegung in Zeiten von ...' zur Eröffnung der Ausstellung: Johannes Vermeer. Vom Innehalten09.09.2021 | N.N. Uhr | Albertinum - Staatliche Kunstsammlungen Dresden | Leitung: Petra Steinert

Tanz: 12. Konservatoriumsklasse des HSKD, Choreografie: Clara Marie Herrmann

FORTBILDUNG Tanz: Ideenbörse/Regionalkonferenz Sachsen mit Petra Steinert, Dresden 11.09.2021 | 10 - 15 Uhr, Regionalkonferenz 15 - 16.30 | Tanzsäle der Musikschule »Johann Sebastian Bach« Leipzig, Windmühlenstraße 22-26, 04107 Leipzig (Eingang über Riemannstraße 10) | Leitung: Petra Steinert

Für interessierte Kollegen soll es eine Plattform sein, eigenes Unterrichtsmaterial vorzustellen und im Austausch Ideen anderer Tanzlehrkräfte zu sehen. Es soll eine Bereicherung und Hilfe bei der Ideenfindung sein. Auf Wunsch kann die Thematik zeitnäher zur Weiterbildung noch genauer festgelegt werden. Man kann auch teilnehmen, wenn man selber nur Ideen aufnehmen möchte, ohne etwas vorzustellen.

Zielgruppe: Tanzlehrkräfte und Studenten//Teilnehmerzahl: mindestens 10, maximal 20//Anmeldeschluss: 16. Juli 2021//Gebühr: Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden: keine, Sonstige Interessenten: 30,00 €, ermäßigt für Studenten: 10,00 €//Kursnummer: HD210911//Organisation: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden, Petra Steinert, Fon: 0162 2946118, E-Mail: petra.steinert@hskd.de